Haus in Oberkirch

Direktauftrag2006
Ausführung2007-08
PublikationWerk, Bauen und Wohnen 6/2009

Das Ein­fami­lien­haus in Ober­kirch bil­det den Rück­zugs­ort für eine klei­ne Fami­lie. Die archa­ische und her­meti­sche Er­schein­ung weckt ge­wollt Asso­zia­tionen zu länd­lich­en Wohn­türmen. Das In­nere des Hau­ses öff­net sich durch be­wusst ge­setz­te und se­lekt­iv orien­tier­te Fen­ster zu sei­ner Um­ge­bung. Der Ein­druck der Wehr­haft­ig­keit wird durch die ro­bus­ten und be­tont rauhen Mat­erial­ien der Aus­sen­haut unter­stützt.

Die in­nen­räum­liche Dis­posi­tion und die fein­tar­ierte, hand­werk­liche Materiali­sier­ung er­zeug­en im Inne­ren eine schütz­ende Wohn­lich­keit. Trotz der kom­pak­ten Raum­flächen ver­mit­telt das Inne­re des Hau­ses ei­ne wohl­tuen­de räum­liche Gross­züg­ig­keit.

Es wurde grossen Wert auf hoch­wert­ige, tra­dition­ell hand­werk­lich ver­arbeit­ete Mat­eria­lien ge­legt. Säm­tli­che Mat­erial­ien wur­den ent­sprech­end Ihrer Eigen­far­big­keit aus­ge­wählt und ein­ge­setzt.